DE
Jetzt anrufen und reservieren! 02586 223

WILLKOMMEN

GASTHOF ZUM HOLTBAUM

QUALITATIVER SERVICE UND ERFAHRUNG SEIT 1898

Gastfreundschaft und Gastronomie in dritter Familiengeneration

Auf eine mehr als 100jährige Tradition kann der Gasthof Koch in der Bauernschaft Holtbaum mittlerweile zurückblicken. Gegründet wurde der Gasthof im Jahr 1898 von Karl-Maria Koch, welcher damals zu seiner kleinen Landwirtschaft ein Kolonialwarengeschäft mit angeschlossener Gastwirtschaft betrieb. Leider ist das alte Gebäude nicht mehr erhalten. Es mußte einer Straßenumleitung weichen. Einen Steinwurf entfernt auf dem Grundstück der ehemaligen Holtbaumschule entstand das derzeitige Gebäude, das inzwischen mit zwei Kegelbahnen sowie einem großzügigen Festsaal erweitert wurde. Der Veranstaltungssaal steht sowohl für kleine und große Feiern als auch für Vereins- und Firmentagungen bereit. Auf den Kegelbahnen werden auch in diesem Jahr wieder die Dorfmeisterschaften ausgetragen. Der rustikal eingerichtete Schankraum mit der alten Theke erinnert auch heute noch an die Gründerzeit. Wie zu alten Zeiten trifft man sich hier zu einem Feierabendbier und zum sonntäglichen Frühschoppen. Aus jener Zeit stammt auch der restaurierte Handwagen, den wir im Foyer unseres Veranstaltungssaales ausgestellt haben, weiß die Inhaberin Mechthild Koch zu berichten.

NATURNAH GENIESSEN!

Der Veranstaltungssaal steht sowohl für kleine und große Feiern als auch für Vereins- und Firmentagungen bereit. Auf den Kegelbahnen werden auch in diesem Jahr wieder die Dorfmeisterschaften ausgetragen. Der rustikal eingerichtete Schankraum mit der alten Theke erinnert auch heute noch an die Gründerzeit. Wie zu alten Zeiten trifft man sich hier zu einem Feierabendbier und zum sonntäglichen Frühschoppen. Aus jener Zeit stammt auch der restaurierte Handwagen, den wir im Foyer unseres Veranstaltungssaales ausgestellt haben, weiß die Inhaberin Mechthild Koch zu berichten.

Moderne und Tradition umfassend vereint
Im Gasthof Holtbaum treffen sowohl einheimische Gäste als auch Besucher und Radwanderer aus der weiteren Umgebung. Mit seiner direkten Lage zum Naherholungsgebiet „Beelener Mark“ sowie mit der Anbindung an einem der bekannten Wander- und Radwege der Region Münsterland bietet der Gasthof „Zum Holtbaum“ eine willkommene Möglichkeit zum Einkehren. 

Es ist der Familie Koch mit ihrem Team zu verdanken, daß sich die Gäste hier gut umsorgt und bestens versorgt fühlen. Bei leckeren Speisen und kühlen Getränken kann man dort in gemütlicher Atmosphäre so richtig gut entspannen, klönen und genießen, sowie Feste feiern oder einen geselligen Abend auf der Kegelbahn verbringen. Das Ehepaar Koch empfiehlt ihren Gästen gerne hausgemachte Spezialitäten aus dem Münsterland, sowie wechselnde Angebote der Saison, wie Spargel, Matjes, frische Pfifferlinge, Kürbis, Äpfel, deftigen Grünkohl oder heimisches Wild.

Inhaberin Mechthild Koch auf Nachfrage zur Speisekarte:
"In unserem Gasthof setzen wir verstärkt auf regionale Zulieferer. Sowohl die Frische als auch die Qualität müssen für unsere Küche in jedem Fall stimmen. Kartoffeln, Gemüse und Salate lassen wir direkt in der Nachbarschaft anbauen, während wir beispielsweise bei Fleisch ebenfalls auf regionale Anbieter setzen. So erhalten unsere Gäste die Qualität, für die unser Gasthof so geschätzt wird."

Leider macht aber auch der Arbeitskräftemangel vor dem Gasthof Holtbaum nicht halt. Deshalb beschäftigt das Ehepaar Koch seit einiger Zeit neben ihrem Stammpersonal auch einen Flüchtling aus Damaskus, welcher mit viel Motivation neben Sprachlehrgängen und einer Ausbildung zum Bauzeichner immer wieder am Wochenende in der Küche oder im Service aushilft.

Copyright 2018 Gasthof zum Holtbaum | Umsetzung & SEO 2P&M Werbeagentur